Monday, September 17, 2012

I went back home and now I'm back home again...

Hey Guys

Ich bin mal wieder eine böse böse Bloggerin. Gut ich war noch 5 Tage weg in der Zeit und schleppe seit 14 Tagen auch eine doofe Erkältung mit mir rum. Arbeiten geh ich meist aber trotzdem, sprich wenn ich mal zu Hause bin falle ich sprichwörtlich ins Bett und bei meinem Glück habe ich jetzt auch seit den Ferien vor fast einer Woche jeden Tag gearbeitet, was bis min. Donnerstag nächster Woche auch noch so bleiben wird :-(

Die fünf Tage wären ja schön entspannend gewesen, wäre ich nicht so krank gewesen gerade dann. Wir waren 3 Tage in Ungarn genau genommen in Sopron bei meinen Grosseltern, wo wir auch noch meine Grosstante besucht haben. Es war wie immer. Nervig und amüsant gleich. Wir haben oberflächlich eigentlich ein gutes Verhältnis, aber auch sehr viel tief vergraben. Ich nehme ihnen vieles aus der Kindheit übel (Natürlich gabs einen super-favorite-enkel und das wurde uns anderen 3en immer schön unter die Nase gerieben) und auch vieles was meine Mum betrifft. Aber mittlerweile haben sie ein Alter erreicht wo ich gefühlsmässig auf Distanz gehe und versuche das ganze eher als Aussenstehende zu sehen. Ausdiskutieren kann man solche Dinge eh nicht. Dafür sind noch ein paar lustige Bilder entstanden.

Die Zeit in Wien war auch schön. Ich war nur immer eeeeeextrem müde, weil ich mich eh schon schwach gefühlt habe, aber vom "Forever21" und Hollister habe ich mich trotzdem nicht abhalten lassen ;)

Hier ein paar Fotos ;)











Und jetzt habe ich für sicher bis ende Jahr definitiv keine Ferien mehr geplant :-(. Ich bin zwar fleissig am Sparen, denn für nächstes Jahr habe ich auch wieder einige Idee wo man so hingehen könnte :-P

Ich wollte eigentlich einen separaten Post machen, aber ich schreibe es jetzt hier rein. Da keine Ferien anstehen und in nächster Zeit auch nichts grossartig sonst mit Apérot oder Geburtstagen ansteht bin ich wieder voll auf meinem Diät-Programm seit Mittwoch. Ich bin fast vor schreck tot umgefallen als ich auf die Waage gestanden bin und mein Gewicht gesehen habe. Ich wusste es ist sicher wieder etwas mehr drauf, aber gleich so viel (man siehts auch auf dem Fotos)???? Ich bin jetzt 10 kg über dem Gewicht, dass sich eigentlich recht gut eingependelt hatte, aber von dem ich trotzdem noch etwas abnehmen wollte. Jetzt heissts also ran an den Speck! Ziel ist 62kg bei einer Körpergrösse von 1.68m. Ich wäre sooo happy wenn ich das schaffen könnte. Ich wollte ja eigentlich bis Weihnachten, aber 21 Kilo in 3 Monaten ist wohl doch etwas viel, selbst mit Sport. Ich hoffe ich komme wenigstens so um die 65kg bis dann, und der Rest folgt dann nach Weihnachten/NeuJahr/Geburtstag. Sport kam leider zu kurz. Ich versuche mich so gut wie möglich zu schonen um endlich ganz gesund zu werden. Ansonsten mache ich halt wieder wie immer die 1000-Kalorie-Diät. Das einzige was bisher immer geholfen hat....und dass ich dann immer wieder zugenommen habe, da bin ich wohl wirklich selber Schuld, da ich mir nie Zeit genommen habe nach der Diät immer noch Sport zu machen und mich schön langsam auch wieder in meine (Snackende) Essgewohnheiten gestürzt habe. Dieses Mal MUSS es einfach klappen habe ich mir jetzt gesagt! Komme was wolle!

So endlich wieder ein Update. Bald folgt dann noch ein Wien-Haul-Post ;)

XOXO Dora

4 comments:

  1. tolle bilder. =)

    und gute besserung wünsch ich dir! auf dass du schnell wieder fit bist.

    lg

    ReplyDelete
    Replies
    1. Danke ;) hat schon geholfen, mittlerweile geht es mir schon wieder fast ganz gut, sagen wir mal 98% ;)

      lg

      Delete
  2. schöne bilder, die oberen 2 mag ich am liebsten. :)
    ansonsten viel erfolg bei deiner 'diät' ... du schaffst das!
    den inneren schweinehund bekämpfen ist das ziel.

    ReplyDelete
    Replies
    1. Danke ;)

      Ja der Schweinehund, leider ist der oft sehr hartnäckig. Die 1. Woche habe ich aber schon mal gut überstanden, yeeeey. Danke für die Motivation ;)

      Delete