Saturday, May 19, 2012

New Lifestyle

Ich muss sagen ich war jetzt bis Paris sehr frustriert mit meiner Ernährung. Die pfunde wollten so gaaar nich purzeln. Darum habe ich jetzt eine neue Strategie entwickelt. Meine Mum hatte vor kurzer Zeit mehrere Dok-filme gesehen wie unsere Nahrungsmittel hergestellt werden und was die Industrie und Geldgierigen Haie uns so für Müll eigentlich verfüttern. Alles was mit Tieren zu tun hat ist eigentlich voll von Antibiotika, Schinken, der aus den schlechtesten Teilen zusammengeklebt wird, damit er echt aussieht. Fertiggerichte Chemie pur! Darum habe ich beschlossen lieber grundsätzlich weniger zu Essen, dafür auf vollwertige Produkte zu setzen. Bei mir gestaltet sich das leider ziemlich tricky, da ich viel unterwegs bin, manchmal morgens um 9 das Haus verlasse, aber dann erst um 1 Uhr morgens wieder zu Hause bin. Dazwischen noch Arbeitsplatzwechsel quer durch die Stadt. Da schnappt man sich einfach schnell was unterwegs, was dann nicht immer zur besten Auswahl führt. Ich hoffe ich kann das durchziehen! Vorgenommen habe ich mir:
- weniger als 1500 kalorien am Tag, die Kalorienzahl immer variiert.
-Viele Früchte und Gemüse
- Ausschliesslich Vollkorn Produkte
- Tierische Produkte sehr reduzieren, auf Milch war mein Magen eh schon nicht sooo gut zu sprechen :-P da hab ich mich mit Mandel und Reismilch schon abgefunden ;-) Käse ist erlaubt, Joghourt auch. Eier vertrage ich eh nicht so. Fisch auch aber NUR Wildfang. Gezüchtete Fische nur aus Schweizer Haltung. Meine Mum hat mir erzählt wie zum Beispiel Shrimps in China "produziert" werden!
Fleisch nur sehr wenig, wenn dann möglichst Tiere die nicht gezüchtet werden, sprich Wild z.B. (ja jetzt ist grad nicht Saison :-P)
-So gut es geht auf Fertigprodukte verzichten.

Ich werde euch natürlich immer wieder berichten wie's so läuft. Habe mir generell mehr vorgenommen mein IPhone-App mehr zu Benutzen sprich mehr zu Bloggen ;-)

Hier jetzt noch mein heutiges Nachtessen ;-)

2 comments:

  1. danke dir für dein kommentar :) der tipp ist super und ich mache es bei manchen produkten auch so, dass ich es auf die hinterseite raufschreibe - blöderweise vergess ich da aber immer wieder gerne drauf ^^ naja jedenfalls ist mir das auch vor allem bei den gesichtssachen wichtig :)

    liebste grüße

    ReplyDelete
  2. ich meide auch in letzter zeit fertigprodukte und meine haut sieht viel, viel besser aus!
    ich finds interessant, wie sehr unsere ernährung auch auf unsere haut und unser wohlbefinden im allgemeinen einfluss hat ;)

    lg
    svetlana

    ReplyDelete